Shakshouka – Ein Fest der Sinne aus Israel! | Rezept

Mitteilungen

Nachrichten / Mitteilungen 244 Views

Wer es einmal probiert hat, kommt nicht mehr davon los:
Shakshouka! Was einst bloß als Frühstück gedacht war, wird mittlerweile in ganz Israel zu fast jeder Tages- und Nachtzeit gegessen.  Denn Shakshouka geht einfach immer und ist viel zu lecker, um es nur morgens zu essen!

Das Nationalgericht Israels stammt ursprünglich aus Nordafrika und war dort ein typisches Pfannengericht, bis es dann in den 50´ Jahren durch jüdische Tunesier seinen Weg ins Land fand.

Was ich persönlich besonders schön finde, ist das Gefühl, das dir Shakshouka gibt: Auf den ersten Blick fremd und fast orientalisch, so dass man erst nur vorsichtig probieren will. Doch direkt nach dem ersten Bissen verwandelt es sich in ein echtes Familiengericht, von dem niemand genug bekommen kann. Und auch die Kinder haben ihre Freude an Shakshouka, denn das enthaltene Gemüse ist unter den Schichten von Tomatesoße und Ei gut versteckt </div>
                            

                                                    <div class= Read more

Comments